Was machen wir?

Definition:

Die Fachschaft, eigentlich heißt es der Fachschaftsausschuß, ist eine Gruppe von Studenten, die sich auf freiwilliger Basis für die Studenten ihres Fachbereichs (= Fachschaft) einsetzen. Eine Mitarbeit in der Fachschaft ist für jeden jederzeit möglich (wie an der Schule bei der SMV). Die bei den Hochschulwahlen im Sommer gewählten Studentenvertreter, sind die einzigen, die uns offiziel in den Hochschulgremien vertreten.

Was gibt es alles?

Im Prinzip alles, was Ihr gerne auf die Beine stellt. Wir haben für Euch eine kleine Übersicht, was alles möglich ist, z.B. Mitarbeit und Organisation in den verschieden:
– Gremien
(Fachbereichsrat, (erweiterter) Senat, Berufungen, Studienkommision)
– Projekten
(Evaluation, Erstsemestereinführung, Hochschulwahlen,VHK-Tag, diverse kleinere Veranstaltungen, Homepageprogrammierung und -betreuung)
– Skripten
(Beschaffung, Nachdruck)
– Organisation
(Computer, Aktivenbetreuung, Getränke, Semestersprecher)

Gremien/ Studierendenvertretung

Die Studenten wirken durch ihre gewählten Vertreter in den Kollegialorganen der HS München mit. Daneben bilden sie eigene Gruppenvertretungen:
– den studentischen Konvent (= höchste Studentenvertretung der HS)
– den Sprecherrat
– und die Fachschaftsvertretungen

Der studentische Konvent ist das oberste Organ der Studentenschaft. Er setzt sich zusammen aus den Studentenvertretern, die in den Senat gewählt und den Studentenvertretern, die in die Versammlung gewählt wurden, sowie mindestens 15 weiteren Studentenvertretern. Dem studentischen Konvent gehören zur Zeit 27 Mitglieder an. Der Sprecherrat wird aus der Mitte des studentischen Konvents gewählt. Ihm gehören bis zu vier Sprecher, die in verschiedenen Fachbereichen studieren sollen, an. Er führt die Beschlüsse des studentischen Konvents aus und erledigt die laufenden Verwaltungsgeschäfte der Studentenschaft. Der Sprecherrat ist in der Heßstraße 87, Tel. 089/1265-1398, zu erreichen. Die Aufgaben von Konvent und Sprecherrat bestehen vor allem darin die Studenten in fachlichen, wirtschaftlichen und sozialen Belangen zu vertreten, ihre geistigen, musischen und sportlichen Interessen zu fördern, fachübergreifende Fragen zu beantworten und die Beziehungen zu deutschen und ausländischen Studenten zu pflegen. An Beschlüssen oder Weisungen des studentischen Konvents oder des Sprecherrats sind die Studentenvertreter in den Kollegialorganen nicht gebunden.

Was habe ich als StudentIn davon?

Wenn Du erst einmal eine Weile dabei bist, wirst Du sofort merken, daß Du zu den bestinformiertesten Studierenden an der HS gehörst und Du viele Probleme Deines Studiums schneller und mit wesentlich weniger Aufwand meistern kannst. Außerdem bekommst Du einen heißen Draht zu den Professoren und das ist in Deinem Studium und auch beim Übergang in das Berufsleben Gold wert!